Cooperative Praxis

Cooperative Praxis ist ein im deutschsprachigen Raum neues, alternatives Verfahren zur konsensualen Lösung von Konflikten. Es eignet sich besonders für hoch eskalierte und hoch emotionale Problematiken und ist im Ablauf und Durchführung dem Mediationsverfahren nahe.

Ziel dieses Verfahrens ist, mit notwendiger individueller und parteilicher anwaltlicher Begleitung sowie eventueller Unterstützung durch Coaches und Spezialisten zu einer selbstverantworteten autonomen Entscheidung zu gelangen, ohne ein gerichtliches Verfahren durchzuführen.

Rechtsanwalt Volker Oesterle ist einer der wenigen Anwälte/Anwältinnen, die in der deutschen Vereinigung für Cooperative Praxis zertifiziert sind (seit 2008). Er ist Mitbegründer des Netzwerks Cooperative Praxis Südwest e.V.